Berlin - Preps

Yeah!

Es geht für #mimiandmeadventures ein Wochenende lang nach Berlin. Die Stadt die 2013 von der Huffington Post zur 2.-hipsten Stadt weltweit gekürt wurde.
Da will man natürlich nicht unvorbereitet hin und so habe ich mir eine kleine Hilfe für uns und euch in Form dieses Blogbeitrags zusammengestellt.

Run!

Eine sehr gute Möglichkeit einiges von einer Stadt kennen zulernen, ist es dort Laufen zu gehen. So handhabe ich es auch auf Dienstreisen und bin bereits auf den Beinen bevor meine Arbeitskollegen an Frühstück denken. Beim Morgenkaffee kann ich dann frisch geduscht und gut gelaunt vom tollen Park gleich da hinten oder der tollen Aussicht erzählen.
In Berlin habe ich mir ob der hervorragenden Lage des Hampton by Hilton Berlin City West eine Laufstrecke zusammen geklickst. Die 9,7km sollten mir den Tiergarten und einige interessante Orte in Berlin zeigen.


See!

Nun der schwierigere Teil. Wir haben leider nur von Donnerstag bis Sonntag Zeit Berlin zu erleben. Daher muss die Vorbereitung um so besser sein.

Punkt 1 auf meiner Liste war sofort nachdem ich es spitz bekommen habe das Neni in Berlin.

nicht Berlin aber trotzdem Neni

Für den Rest muss Recherche geführt werden. Zum einen finde ich die Marco Polo Reiseführer, wenns denn einer sein soll sehr hilfreich.

Help!

Man ist gut bedient bei anderen Bloggern nach Hilfe zu suchen. Zum Beispiel Giveherglitter hat eine fertige 10-Punkte-Liste. Ich werde vermutlich kein "Facial" genießen aber in Punkto Kulinarik habe ich mir einiges notiert. Freulein Anker und Travelsofadam haben ein paar Hipster-Tips für uns, die auf unsere Liste kommen. Hochwertigste Infos habe ich bei unserem Budapest-Trip bei Basti und Jenny aka 22places in Form eines grandiosen Youtube Videos gefunden.

Pandas!

Der Tiergarten ist ganz in der Nähe unseres Hotels... Halt, da will ich doch durchlaufen!
Nach meiner Laufstreckenplanung bin ich jetzt also darauf gekommen, dass die komplette Grünfläche, die ich durchlaufen möchte "Tiergarten" heißt.

Da ich  jetzt nicht extra ein Ticket dafür kaufen möchte habe ich mich schlau gemacht. Zum einen ist Tiergarten ist ein Ortsteil im Bezirk Mitte von Berlin und zum Anderen der Zoologische Garten (Nicht zu verwechseln mit  dem Erlebnis-Tierpark, der wo anders ist).

Wad?

Was nun? Der Großteil des Parks ist öffentlich zugänglich und lediglich der untere Zipfel der Grünfläche ist der eigentliche Tierpark. Ich muss also gegebenenfalls meine Laufstrecke vor Ort noch ein bisschen abändern um nicht im Tiger-Gehege zu landen.

Mit "größter Erlebnis-Tierpark Europas" hatte Google mich zunächst in die Irre geführt und stark angefixt ABER im Zoo gibt es PANDAS!!!! Wenn Zeit bleibt wird natürlich dort rein gesehen um mit meinen Kollegen Kaffee zu trinken und Bambus zu kauen.

Explore!

In Berlin ist es möglich sich die ganze Stadt als Gesamtkunstwerk anzusehen. Die App Namens Street Art Archive Berlin ermöglicht das. Die App ist kostenpflichtig und leider nur für IPhone verfügbar.

Bike!

Nachdem ich Mimi zu einem Wiener Citybike Jünger bekehrt habe kam die Idee nicht mal mehr von mir.

Bike I like

Auf meine charmante Anfrage per Mail nach einer privaten Fahrradtour von 2-3h mit Main Sights und ein paar Secret Tips habe ich eine nicht personalisierte Antwort mit Link auf deren Seite bekommen aber Anfragen werden die dort wohl mehrere pro Tag bearbeiten.

Navi!

Als Orientierungs- und Merkhilfe erstelle ich mir vor dem Urlaub gerne eine digitale Karte (< in dem Fall Berlin). Diese habe ich dann via Smartphone (eigene App von Google) auch immer dabei.


Fly!

Geflogen wird wieder mit AirBerlin. Der Flug war bereits vor unserem Rückflugdrama in Paguera gebucht. Seit dem ist einiges passiert, auch bei der Airline. Wir haben zumindest von AirBerlin eine Entschädigung erhalten und dort wird via Medieneinschaltung beteuert zumindest jetzt besser zu sein. Wir werden sehen ob ich hin und wieder retour komme.

Seltene Aufnahme: Air Berlin in der Luft

More!

Ich hoffe ihr fandet den Beitrag informativ. Falls ihr noch spontane Tips für unseren Berlin-Trip habt bitte um ein ebenso spontanes Kommentar. Ansonsten gilt wie immer "teilen teilen teilen!" und freut euch schon mal auf den Erfahrungsbericht auf meinem Blog.

Kommentare