Mein Tagebuch

Ich habe vor kurzem angefangen ein Tagebuch zu schreiben. Darin finden sich meine intimsten Gedanken und Wünsche.


Erster Eintrag - 18.11.2017

Der Extra Bar (80% Arabica – 20% Robusta) von Caffe Roen ist eine spezielle Zubereitung für Tasteit ("Erhältlich nur bei taste it!") und somit unsere erste Bohne an der wir uns versuchen.

Als erstes habe ich mich gefragt ob es an mir liegt und versucht mein Verhalten zu ändern. Als auch Youtube nicht mehr half habe ich mir professionellen Rat bei Tasteit geholt. Uns wurde promt ein Espresso verkostet und das Fazit war, der schmeckt einfach so.

Fazit: Zu sauer. Leider als Espresso nicht nach unserem Geschmack aber als Verlängerter unschlagbar und bisher auch ungeschlagen.

Der eifrige Blogleser weiß bereits jetzt, dass es sich um die Sorte aus gescheiterter Barista handelt, daher gehe ich jetzt nicht weiter darauf ein.


Zweiter Eintrag - 27.11.2017

Nächster Versuch eine dauerhafte Beziehung einzugehen war der Mokarico Columbia. Die Empfehlung unserer ausgezeichneten Beratung bei Tasteit.

Dieses Mal lief es schon besser aber so recht gefunkt hat es nicht. Der Mokarico hat eine leichte Säure aber nicht zu schlimm wie beim Extra Bar. Der Espresso ist okay. Zum Verlängerten kann ich hier nur folgendes Zitat bringen: "Mit kalter Milsch schmeckt er richtig grauslich."


Kommentare