Knödelseminar mit Stefanie Herkner


Jedes Mal, wenn wir in Wochenende die Wiedener Hauptstraße entlang spaziert sind hat Mimi mir erzählt wie gut es nicht bei der Herknerin essen ist und dass wir gemeinsam bald dort essen sollten. Leider hat sie am Wochenende geschlossen und so haben wir es bis heute nicht geschafft.


Durch Zufall bin ich über den Falter drauf gekommen, dass die Dame auch Samstags Kochkurse Knödelseminare anbietet und schon war das perfekte Weihnachtsgeschenk gefunden.


Da wir schon 5 Minuten zu spät waren sind wir außer Atem hinein gestürzt und haben uns währenddessen laut für unser Zustpätkommen entschuldigt. Stefanie Hernker hat uns aber sofort den Stress genommen und gesagt "Normalerweise sind die Leute nicht so pünktlich."


Stefanie hat uns sofort das Du und einen Kaffee angeboten. Wer hier denkt, es könne nicht mehr besser werden irrt. Weiter führt uns die Hausherrin mit verbalen Bildern durch ihr Leben. Von Papa, Mama, England, der Kunst und der teuren Lüftung erfahren wir und hören gespannt zu.


Nach der kurzen Vorstellungsrunde geht es ans Eingemachte oder besser gesagt an die Knödel. Heute wird als Vorspeise Grießnockerlsuppe serviert, Hauptspeise sind Spinatknödel und den zuckersüßen Schluss machen Nougat-Topfenknödel.


Natürlich bekommen wir von Stefanie das Rezept überreicht aber das bleibt mein kleines Geheimnis ;) und natürlich haben wir uns für den nächsten Kurs vormerken lassen...

Kommentare