Mountainbiken in Gais - Teil 2/2

Tag 3

Das Wetter wird schön also bald aus dem Bett, Bauch voll geschlagen und rauf aufs Bike.


Heute führt uns die Tour auf den Kronplatz. Drei Viertel unserer Gruppe fahren aus eigener Kraft und der Vierte im Eco-Modus nach oben.

Das Ziel ist schon auf dem Bild, wenn auch ganz klein.

Auf dem Weg zur Bergstation hat uns eine Gruppe E-Biker überholt und gemeint "ist nicht mehr weit". Klar, nicht weit aber trotzdem steil, denn 500 Höhenmeter trennen uns noch von unserem Ziel. Ganz oben thront kurz vor Ende der Tour der "Reinhld-Messner-Schrein".


Oben angekommen haben wir uns mit einem Elektrolyt und belegtem Finschgerl gestärkt bevor wir am Berggrat entlang und danach Richtung Tal geflowed sind.


Tag 4

Für unseren letzten Tag hat uns Agnes (Danke!) einen GPX-Track aus ihrem Potpourries zur Verfügung gestellt.


Die 30 Kilometer lange Tour geht nach Pfalzen, danach an der Burg Schöneck vorbei zum Issinger Weiher. Auf dem Rückweg haben wir beim Gasthof Irenberg ohne zu wissen was das ist hausgemachte Schluzkrapfen bestellt und sind nicht enttäuscht worden. Den abschließenden Trail nach Stegen würde ich in die Kategorie Schmankerl einstufen.


Von meiner Warte aus ist eine Buchung bei Agnes und Edith eine Garantie für einen perfekten Mountainbikeurlaub.


Kommentare