DIY Radtransport im BMW Touring - Fehlschlag

Mein Rennrad geht eigentlich im Gegensatz zum Mountainbike sehr gut in den Kofferraum meines Kombis. Trotzdem muss ich dazu entweder beide Reifen ausbauen und den Kofferraum blockieren oder beide Sitze umlegen und die ganze Ladefläche nutzen.
Inspiriert von Veloboy und Radfazz aber abgeschreckt vom Preis hatte ich die Idee die Schiene für das Gepäckrollo umzufunktionieren.

Teile dafür:
  • Schiene von einem alten E39 Rollo (passt auch beim E61)
  • Delta Bike Hitch
  • 4x Übrige Distanzscheiben meiner Keo Cleats
  • 4x Schrauben


Die Schiene muss vom Rollo entfernt werden. Leider wird diese mit Nieten gehalten und so ist man schon eine Zeit am Bohren. Nicht zu empfehlen ist, zu versuchen die Schiene herunterzuhebeln bevor die Nieten ganz aufgebohrt sind.


Zusammengeschraubt sieht das ganze dann wie auf dem Bild unterhalb aus. Die Abstandshalter sind notwendig, damit man die Schiene auch in die Aufnahme geben kann. Zwei übereinander ergeben genau den benötigten Abstand.


Im Fahrzeug sieht das ganze dann so aus. Zusätzlich noch am Hinterreifen gegen verrutschen gesichert sollte das eine durchaus praktikable Lösung ergeben.

So weit so gut aber was wäre das Leben ohne Rückschläge? Trotz ausgebautem Sattel ist das Bike zu hoch um es in die Aufnahme für das Vorderrad zu bekommen. Es muss also weiter getüftelt werden...

Kommentare