Ein Besuch im Wüstenhaus


Das Wetter in Österreich hat sich im März spontan dazu entschieden wieder Winter zu spielen. Als unangemeldete Gegendemo haben wir beschlossen dem Wüstenhaus Schönbrunn einen Besuch  abzustatten.


Als kleiner Bruder neben dem letzten und größten Palmenhaus seiner Art fristet das Wüstenhaus ein eher unbekanntes Dasein. Ganz zu unrecht wie wir festgestellt haben.


Innen tummeln sich im Wüstenklima Vögel, Reptilien und Insekten auf Aloe und Kaktus. Genug Grund um mich samt Kamera an den Ohren wieder hinaus zerren zu müssen :)


Das Wüstenhaus gibt es übrigens als Kombiticket zum Palmenhaus und man kann sich wie wir zwischen den Besuchen auch mal mehrere Monate Zeit lassen.


Kommentare